OBJEKTBERICHT: Heini-Klopfer-Skiflugschanze

Wiedereröffnung

Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen, bei denen die Heini-Klopfer-Skiflugschanze fit für die Skiflug-WM 2018 gemacht wurde, steht der schiefe Turm von Oberstdorf seit Anfang Juli den Besuchern wieder offen. Genießen Sie den faszinierenden Ausblick über den Freibergsee und das Stillachtal und tauchen Sie ein in die Skifluggeschichte Oberstdorfs.

"Die baulichen Besonderheiten bestanden in der Montage der Fassadenelemente in über 90 m schwindelerregender Höhe. Die Grundfassade inklusive der Herstellung der "Adlerhorstoptik" und Verglasung erfolgte in einer sensationellen Zeit von nur 3 Arbeitstagen", so Franz-Josef Bietsch, Holzverarbeitung Bietsch.

Daten und Fakten

Schanzentischhöhe:                                         3,33 m

Gesamthöhe Anlaufturm:                                    72 m

Neigung Anlauf:                                              39 Grad

Anlauflänge:                     122,5 m inkl. Schanzentisch

Anzahl Startstufen:                                         58 Stück

Skifliegen erleben

Fühlen Sie sich wie ein Skiflieger! Besichtigen Sie die neue Heini-Klopfer-Skiflugschanze, eine der größten Schanzenanlagen der Welt.

Mit neuem barrierefreien Schrägaufzug gelangen Sie mühelos zum "Fuß" des Schanzenturms. Von hier überblicken Sie das gesamte Gelände. Der Aufzug dient natürlich auch als Aufstiegshilfe zu den Wanderwegen rund um den Freibergsee.

Erleben Sie den grandiosen Ausblick vom "schiefen Turm von Oberstdorf" ins Stillachtal, auf den Freibgersee und die Oberstdorfer Bergwelt.

70 Meter über dem Boden stehen und nachempfinden, was einem Sportler durch den Kopf geht, wenn er hier oben auf dem Balken sitzt.

Die Flugschanze kann täglich besichtigt werden. Nähere Informationen unter:

www.skiflugschanze-oberstdorf.de

Copyright:
Sportstätten Oberstdorf
Skiflugschanze
Hans-Peter Jokschat
Zimmeroy 
87561 Oberstdorf

/de/bausysteme/